Das Team

Im Kleinen ganz groß.

Dr.-Ing. Gudrun Horn-Samodelkin 

Ich arbeite seit 35 Jahren als Ingenieurin – anfangs als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität (am Institut für Werkstofftechnik) in Rostock in Forschung und Lehre. Mitte der 80iger Jahre war ich am Institut für Schiffbautechnik in Warnemünde mit einem Projekt befasst, dass sich mit der Werkstoffsubstitution für die schwachmagnetische Bauweise von Sonderschiffen befasste. Dieses Thema war Ende der 80iger Jahre auch die Grundlage für verschiedene Forschungsprojekte mit ostdeutschen Industriepartnern, wie z.B. zum Sprengplattieren von Al auf Schiffbaustahl oder zur Ermittlung von hochdynamischen Werkstoffkennwerten im Schlag-Zug-Versuch.

1990 weilte ich 7 Monate zu einem Forschungsaufenthalt an der Staatlichen Meerestechnischen Universität in St.-Petersburg, wo ich mich mit dem Laserlegieren von Mehrstoffaluminiumbronzen befasste. Dieses Thema begleitete mich in meiner Tätigkeit an der Universität Rostock bis zur Gründung der IGMHS am 01.01.1996.

In der IGMHS bin ich für das REM-Labor zuständig -  die zu bearbeitenden Aufgaben reichen von einfachen Oberflächenuntersuchungen bis hin zu Schadensfallanalysen und Gerichtsgutachten. Als öffentlich bestellte und von der IHK zu Rostock vereidigte Sachverständige für Werkstofftechnik, metallische Werkstoffprüfung und Schadensanalyse bin ich seit 2003 für Gerichte und andere Auftraggeber tätig.

 

 

Dr.-Ing. Barbara Meyer

Seit Abschluss meines Studiums 1980 an der Sektion Schiffstechnik der Universität Rostock als Schiffbautechnologin mit der Spezialisierung Schweißtechnik arbeite ich als Ingenieurin. Als wissenschaftliche Assistentin erlangte ich umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Schweißeignung von höherfesten Baustählen. 

Durch meine 8jährige Tätigkeit als Hauptschweißingenieurin (heute Schweißaufsichtsperson genannt) der Universität Rostock, welche als Schweißbetrieb zugelassen war, konnte ich mir neben den theoretischen auch praktische Kenntnisse und Erfahrungen aneignen. 

In der IGMHS, welche Frau Dr. Horn-Samodelkin und ich gemeinsam am 01.01.1996 gründeten, bin ich für das Lichtmikroskopielabor verantwortlich. Gefügeuntersuchungen an im Labor hergestellten Makro- und Mikroschliffen gehören ebenso wie die ambulante Metallographie zu meinen Aufgaben. Diese und die Untersuchungen im REM-Labor dienen z.B. der komplexen Schadensanalyse oder anderen Aufgabenstellungen unserer Kunden. Nach entsprechender Qualifizierung bin ich seit 2007 für den DNV-GL als leitender Auditor für die Auditierung von QMS nach DIN EN ISO 9001:2008 tätig

 

 

Tina Bresemann

Meine 3-jährige Ausbildung zur Bürokauffrau absolvierte ich in einem mittelständischen Unternehmen in Rostock. Das Tätigkeitsfeld reichte von den klassischen Aufgaben wie Buchführung und Rechnungsbearbeitung über die Personalverwaltung bis zur Koordination und Planung von Meetings sowie der Abwicklung des Schriftverkehrs.

Seit dem Jahr 2004 bin ich in der IGMHS als Büroleiterin für den reibungslosen Ablauf des Bürobetriebs zuständig -  mein Aufgabenbereich reicht von der Auftragsannahme bis hin zur Rechnungslegung und dem Probenversand sowie einer Vielzahl an organisatorischen Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen.

Nachfolgend möchte ich nur einige Beispiele nennen:
So bin ich unter anderem für die Pflege unserer homepage im Bereich „Aktuelles“ und die Organisation unserer Treffen mit technikinteressierten Kindern im Rahmen des „VDIni-Clubs LTTZ“ zuständig. Letztlich liegt auch die Koordination der Weiterentwicklung unserer firmeninternen Büro- und Auftragsverwaltungssoftware mit der Entwicklungsfirma „Softweld“ in meinem Verantwortungsbereich.

 

 

Sören Möller

Ich absolvierte mein Studium der Biologie an der Universität Rostock und erlangte im April 2012 meinen Abschluss als Diplom-Biologe. Neben den mikroskopischen Arbeiten in verschiedenen Praktika und Exkursionen im Rahmen des Studiums belegte ich auch einen mehrwöchigen Mikroskopiekurs am Lichtmikroskopiezentrum des Instituts für Biowissenschaften. Hier erlernte ich verschiedene Lichtmikroskopie-Methoden sowie die Handhabung des konfokalen Laser-Scanning Mikroskops.

Seit Januar 2013 bin ich in der IGMHS tätig und arbeite vorwiegend im Rasterelektronenmikroskopie-Labor. Hier bin ich als stellvertretender Laborleiter vor allem für Routine-Messungen mittels REM und EDX an medizinischen Oberflächen und die dazugehörigen Prüfberichte zuständig. Meine Kompetenzen umfassen hierbei einen Großteil der akkreditierten REM/EDX-Verfahren.

Im Rahmen unseres QM-Systems bin ich verantwortlich für die regelmäßige Kalibrierung und Wartung der Systeme.

 

Agne Plenaite

Nach dem Abitur an der Mittelschule, absolvierte ich von 2007 bis 2011 in Litauen mein Bachelorstudium der Informationswissenschaft an der Sozialwissenschaftliche Fakultät der Klaipeda Universität (KU). Durch mein Studium habe ich theoretische Kenntnisse in den Bereichen Kommunikation, Information und Psychologie erworben. Mein Praktikum in den öffentlichen Bibliotheken hat es mir ermöglicht, nicht nur mein Können und Wissen im praktischen Bereich anzuwenden und zu vertiefen, sondern auch kommunikative Fähigkeiten zu entwickeln, Menschen zu erreichen und zu überzeugen. Zur Begleitung meines Ehemannes bin ich im Jahr 2012 nach Deutschland ausgewandert und habe hier ein ganz neues Leben begonnen.

Seit November 2013 arbeite ich selbständig für Firma GSI SLV Baltikum OÜ. Das heisst, ich bin Ansprechpartner für unsere Kunden in den Baltischen Ländern und berate und unterstütze sie in ihren Lehrgängen und Projekten.

Seit Januar 2016 bin ich in der IGMHS tätig und mittlerweile stellvertretende Büroleiterin mit dem Verantwortungsbereich Mikroskopielabor.

Jeder Tag bringt hier neue Herausforderungen und ich gebe mein Bestes, um diese Herausforderungen zu erfüllen.

Dr.-Ing. Yusef Sarhil

Herr Dr. Yusef Sarhil verstärkt ab dem 05.04.2016 das Team der Ingenieurgemeinschaft Meyer & Horn-Samodelkin im Mikroskopielabor. Herr Dr. Sarhil hat 2005 in Rostock promoviert und seinen europäischen Schweißfachingenieur gemacht. Danach war er an der Tischrin-Universität in Lattakia, Syrien als Laborleiter tätig. Seit Sommer 2015 ist Herr Dr. Sarhil wieder in Deutschland, hat bereits ein halbes Jahr bei der EWIS GmbH in Lübeck gearbeitet und ist nun bei uns tätig. Herr Dr. Sarhil führt verantwortlich im REM-Labor sowie im Metallographielabor Routineuntersuchungen- und Präparationen durch.

Dr.-Ing. Cindy Dally

Ich habe an der Universität Rostock Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Werkstoffdiagnostik/Schadensanalyse studiert und anschließend auf dem Gebiet der Meerestechnik zu einem materialwissenschaftlichen Thema promoviert. Während des Studiums habe ich ein 5-monatiges Fachpraktikum an dem norwegischen Forschungsinstitut „SINTEF Materials Technology“ in Trondheim absolviert. Während dieser Zeit im Department „Corrosion, Joining and Surface Technology“ habe ich mich hauptsächlich mit dem Korrosionsverhalten von beschichteten und unbeschichteten hochlegierten Stählen beschäftigt.

Nach einigen Jahren der Berufstätigkeit an der Rostocker Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik habe ich mehrere Jahre am Institut für Allgemeinmedizin der Universitätsmedizin Rostock gearbeitet und unter anderem bei einem Forschungsprojekt zu Implantatinnovationen mitgewirkt. 

Seit April 2017 unterstütze ich das IGMHS-Team als Labormitarbeiterin sowohl in der Rasterelektronen- als auch in der Lichtmikroskopie.

 

 

Impressum