Labordienstleistungen

Informationen zu unseren Labordienstleistungen

Auf dieser Seite möchten wir Sie über die in unseren Laboren angewandten Verfahren und Methoden informieren.

Untersuchungen können sowohl an Bauteilen vor Ort oder im Labor durchgeführt werden. Folgende Verfahren / Methoden kommen dabei zur Anwendung: licht- und elektronenmikroskopische Methoden, Abdrucktechnik, Mikrobereichsanalyse, Rauheitsmessungen. Je nach Spezifik werden die Oberflächen vor der Untersuchung ggf. mit einer Gold- oder Kohlenstoffschicht im nm-Bereich beschichtet (z.B. Kunststoffproben, Proben aus anorganischen oder organischen Fasern oder auch aus Geweben). Die elektronenmikroskopische Darstellung der Oberfläche kann mit einem Sekundärelektronendetektor oder mit einem Rückstreudetektor erfolgen. Die Mikrobereichsanalyse kann sowohl punktuell, über eine definierte Fläche, als auch als Konzentrationsprofil über eine Linie oder als Elementverteilungsbild zwecks Darstellung von z.B. der Lage kleinster Verunreinigungen in einem betrachteten Oberflächenbereich erfolgen.

technische Fragestellungen

Oberflächenanalytische Verfahren sind in der produktionsbegleitenden Überwachung der Prozesse, z.B. beim Reinigen, Polieren, Ätzen und Beschichten zum Nachweis der gemäß Spezifikation vorgeschriebenen Eigenschaften geeignet. Aber auch bei Kundenreklamationen, Unregelmäßigkeiten oder Schadensfällen (z.B. Korrosion bei Verwendung / Einsatz einer Konstruktion) können diese Methoden Hinweise geben, um Ursachen zu finden und geeignete Abhilfemaßnahmen zu planen.

Anwendungsgebiete

Implantatherstellung und -beschichtung, Turbinenschaufelbeschichtung, Maschinen und Anlagen, Stahlbauten, Rohrleitungen, Heizungsanlagen, Pumpen, Motoren, Wärmetauscher, Werkzeuge, Bremsen usw.

Impressum