Plasmanitrierte Bolzen /Rand

verfasst am

Nitrierschichten werden mit dem Ziel aufgebracht, das Verschleiß-, Festigkeits- und/oder Korrosionsverhalten von Stählen oder Gußeisen zu verbessern. Durch den Aufstickungsprozess bildet sich die sogenannte Nitrierschicht. In der Regel besteht die Schicht aus der äußeren Verbindungsschicht und der sich anschließenden Diffusionsschicht. In den Beispielbildern ist eine Plasmanitrierschicht auf einem austenitischen Stahl (1.4429; X2CrNiMoN17-13-3) geätzt mit V2A-Beize und nach Beraha II (BII) zu sehen. Eine Verbindungsschicht wurde nicht ausgebildet

Zurück zur Übersicht
Impressum Datenschutzerklärung