Stellenausschreibung

verfasst am

Für einen Arbeitsplatz in der Ingenieurgemeinschaft Meyer & Horn-Samodelkin Mikroskopielabor GbR (kurz: IGMHS Mikroskopielabor GbR)

In der IGMHS Mikroskopielabor GbR wird auf der Grundlage eines vom DVS Zert zertifizierten QM-Systems nach der ISO 9001 und nach von der DAkkS akkreditierten Verfahren (normativen sowie Hausverfahren) in 2 Laboren gearbeitet. Die gesuchte Labor-MitarbeiterIn (kurz: MA) soll sowohl in Standardverfahren des Lichtmikroskopielabores (kurz: LM-Labor) als auch des rasterelektronenmikroskopischen Labores (kurz: REM-Labor) eingearbeitet werden. Hauptsächlich sind metallische Bauteile / Proben / Oberflächen makroskopisch zu befunden, zu dokumentieren, zu trennen und zu präparieren sowie mittels LM, REM und EDX (energiedispersiver Mikrobereichsanalyse) zu untersuchen.

Eine Grundkenntnis des Aufbaus von Metallen und Legierungen, insbesondere von Fe-Basiswerkstoffen und Al-Legierungen sowie der Metallographie wird vorausgesetzt.

Nach einer Einarbeitungszeit von ca. 6 Monaten soll die MA die o.g. Tätigkeiten selbstständig ausführen können.

Gesucht wird zum nächst möglichen Zeitpunkt eine MetallographIn oder WerkstoffprüferIn als Halbtagskraft.

Vergütung nach individueller Vereinbarung in Anlehnung an den Tarif des Öffentlichen Dienstes Ost.

Die Bewerbungen sind zu richten an:

Ingenieurgemeinschaft Meyer & Horn-Samodelkin
Mikroskopielabor GbR
Alter Hafen Süd 4
18069 Rostock

Zurück zur Übersicht
Impressum Datenschutzerklärung