Sachverständigengutachten

unabhängige Gutachten - Hilfsmittel im Streitfall

Anfrage von Gerichten, Sachverständigen, Versicherungen bzw. Privat- oder juristischen Personen

Anfragende wenden sich gewöhnlich telefonisch oder per Mail an das Ingenieurbüro, indem die Aufgabenstellung kurz umrissen wird und ggf. Fotos und weitere Dokumente des Sachverhalts  zugesendet werden. Die Dateien werden gesichtet und ein Kostenvoranschlag wird erstellt. Anschließend geht es an die Terminplanung.

Bestandsaufnahme und Ortsbesichtigungen

Nach Beauftragung durch den Kunden wird eine Bestandsaufnahme als Grundlage für die anschließenden Untersuchungen durchgeführt. Die Bestandsaufnahme umfasst die Einsichtnahme in Fertigungs- oder Konstruktionsunterlagen, Recherchen zu Einsatzbedingungen, durchgeführten Wartungen etc.. Neben der Bestandsaufnahme werden Recherchen zu ähnlichen Schadensfällen und möglichen Schadensursachen durchgeführt, Informationen von Beteiligten eingeholt und ggf. eine Ortsbesichtigung anberaumt. Die Vorbereitung der Ortsbesichtigung umfasst die Einbeziehung aller Parteien / Beteiligten und eine gründliche Planung, um durch diese einen Erkenntniszuwachs zu erreichen.  

 

Gutachtenerstellung

Die bei der Bearbeitung des Sachverständigenauftrages gewonnenen Erkenntnisse werden in einem Gutachten dokumentiert, interpretiert und bewertet.

Impressum Datenschutzerklärung